Kraftort Isteiner Klotze und Rheinaue

Mystische Wanderung, Meditaion, Kraft Tanken und eintauchen in die Geschichte

DatumSo 11.04.2021
08:30 Uhr
Kosten25,00 €
Was Sie mitbringen sollten
Rücksackverpflegung
Jeder sorgt für sich selbst!

Beschreibung der Wanderung:

Isteiner

Seit 12000 vor Christus ist der Klotzen von Menschen besiedelt

Wenn dieser Felsen sprechen könnte, so könnte er einiges berichten.
Jahrhundertelang war der Isteiner Klotz von strategischer Bedeutung. Ab etwa 1100 nach Christus errichteten die Bischöfe von Basel eine Doppelburg.
Vor fast 900 Jahren wurde die Vitus Kapelle errichtet, nach dem heiligen Märtyrer aus Sizilien. Dieser gilt als einer der 14 Nothelfer, der insbesondere gegen Epilepsie, den Veitstanz hilft.

Der Legende nach soll am Isteiner Klotze eine Frau herumspuken.

Laut legende stand im Mittelalter auf dem Isteiner Klotz eine Burg. Dort lebte ein Ritter mit seiner Verlobten. Der Ritter wurde seiner Verlobten in Basel untreu und wurde natürlich von der Verlobten inflagranti erwischt. Daraufhin brachte sich die Verlobte vor den Augen ihres Mannes und der anderen Frau um.

Sie erstach sich und stürzte sich in den Rhein. Der Ritter fuhr wieder zurück nach Istein.Auf dem Nachhauseweg hatte er mehrere Erscheinungen seiner toten Verlobten und wie es der Zufall so wollte, wurde diese genau am Fuße der Burg in Istein angespült. Der Ritter zog sie heraus und stürzte sich mit der toten Frau zusammen in den Rhein.


Seither soll diese Frau dort umhergehen. Vorallem wird sie auch heute noch von Kindern gesehen.
Ausserdem ist der gesamte Klotz untertunnelt. 

Treffpunkt Wanderparkplatz am Klotze um 8.30 Uhr

Dauer ca. 4 Stunden

 

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich an:

Kurse die nicht 48 Stunden vor Kursbeginn abgesagt werden, müssen voll bezahlt werden.

Link zur Datenschutzerklärung